AKTIONSBÜNDNIS BAhNANE

Startseite | Impressum | Kontakt

Bahnanen Forum

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Kauf von Immobilien

Oliver (24.05.2015 10:02):
Hallo,

wir sind auch auf der Suche nach einer Eigentumswohnung und sind auf diese Problematik mit den Güterzügen gestoßen. Die Güterzüge, um die es hier geht, fahren auch durch Frankfurt durch den Niddapark (wo auch die S6 durchfährt). Wir wohnen in F-Hausen direkt am Westrand des Niddaparks. Das sind Luftlinie zu den Gleisen durch den Niddapark ca. 1000 m. Wir können auch im Sommer bei geöffnetem Fenster noch gut schlafen, wenn die Güterzüge rollen. Wobei meine Frau einen leichten Schlaf hat. Auch sie kann problemlos schlafen. Manchmal gibt es auch Wetterlagen, bei denen man den Lärm lauiter hört. Dann müssen wir das Fenster im Schlafzimmer zu machen. Ich könnte noch bei geöffnetem Schlafen. Das Fenster ist nach Osten gerichtet zu den Gleisen hin. Wir wohnen allerdings in einem höheren Stockwerk und so gibt es in der Luftlinie keine Häuser, die helfen den Lärm abzublocken. Vielleicht hilft diese Info jemanden, der auf Haus-Suche ist. Die Güterzüge fahren so ab etwa 23 h. Dann sich im Auto dort hinstellen, wo in etwa das Kauf-/Mietobjekt ist und man sieht wie laut es ist und dann mal versuchen zu schlafen ... ;-).


Raptor (09.01.2014 09:47):
Hallo zusammen,

auf der Suche nach Immobilien in Frankfurt und Umgebung haben wir ein Bauvorhaben in der Niedwiesenstraße gefunden. Wenn ich den Inhalt Ihrer Homepage lese, wird mir jedoch Angst und Bange, eine Immobilie dort zu kaufen, wo unentwegt von einem erheblichen Bahnlärm auszugehen ist.

Kann jemand vlt. auch aus dieser Gegend sagen, ob man von solchen Immobilien lieber die Finger lassen sollte?

Vielen Dank im voraus. Im Übrigen finde ich es großartig, wie gut organisiert dieses Aktionsbündnis auftritt!